Sie sind hier: Startseite » Auswandern nach Mallorca

Auswandern nach Mallorca

Mallorca ist nur knapp 2 Flugstunden von Deutschland entfernt. Die Sonneninsel macht das Leben noch lebenswerter, die Menschen hier scheinen immer freundlich zu sein und der Charme, die Lässigkeit und die Ruhe haben schon viele Auswanderer in ihren Bann gezogen. Mehr als 30.000 Deutsche leben inzwischen dauerhaft auf der Insel und immer mehr Menschen wollen auf Mallorca eine neue Heimat finden.
Nach Mallorca auswandern ist jedoch mit viel mehr Stolperfallen verbunden, also sich viele vorstellten können und so scheitern 9 von 10 Auswanderern. Die schöne Welt, die in diversen Fernsehsendungen vorgespielt wird, sieht in der Realität ganz anders aus, denn auf der Insel gibt es vor allem ein großes Problem: Arbeit in der Nebensaison. Während in der Saison überall Arbeitskräfte gesucht werden, sieht es in den Wintermonaten eher schlecht aus. Wer da nicht auf einen Plan-B zurückgreifen kann, der ist schneller wieder im kalten Deutschland als ihm lieb ist - wenn er genug Geld für den Rückflug hat, denn es gibt inzwischen auf Mallorca viele deutsche Obdachlose, die nicht einmal mehr zurück können.

Damit es mit der Auswanderung klappt muss man sich vor allem gut darauf vorbereiten. Dabei gilt es nicht nur das nötige Kleingeld zusammen zu bekommen, um den Umzug zu finanzieren. Man sollte auch wissen, wie es sich mit der Aufenthaltsgenehmigung und der Arbeitserlaubnis verhält. Man muss in Erfahrung bringen, wo Wohnungen zu bekommen sind und schlussendlich auch Arbeit. Sind schulpflichtige Kinder mit von der Partie, ist auch das spanische Schulsystem bzw. eine Privatschule ein Thema, welches Berücksichtigung finden muss.

Vor dem Abflug nach Mallorca sollten zu Hause alle persönlichen Dinge geklärt sein. So sollte das Umfeld informiert werden, alle Verträge gekündigt, das Haus verkauft oder vermietet werden. Daneben gilt es, sich einen Überblick über die derzeitige Situation auf Mallorca zu verschaffen, was sich auf den Wohnungs- und arbeitsmarkt bezieht. Dies kann man bereits von zu Hause aus erledigen, denn über das Internet rückt die Welt ein kleines bisschen näher zusammen. Hilfreich ist es, wenn man zu diversen Wohnungsbesichtigungen oder Vorstellungsgesprächen einige Wochen vor der eigentlichen Auswanderung schon mal der Insel einen Besuch abstattet und in Ruhe auf die Suche nach Unterkunft und Arbeit geht.

Fragen über Fragen ! Sollen wir uns für Sie darum kümmern ? Das tun wir gerne, wir beraten und helfen so ausführlich, dass Sie nicht zu den 9 von 10 Rückwanderern gehören.